Lebensumstände

 ::  :: Information CenterSeite 1 von 1



avatar
Tiane Crain
schwerelos


Benutzerprofil anzeigenhttp://alhome.forumieren.com/

Lebensumstände

verfasst von Tiane Crain am Do Jul 21, 2016 2:08 pm

LEBENSUMSTÄNDEWie sich das Leben der Raumfahrtspioniere gestaltet, hängt auch von der Umgebung ab, in der er sich befindet. So unterscheidet sich das Leben auf dem Raumschiff sich doch in manchen Aspekten von dem auf der Erde, wenngleich man darum bemüht ist, beide Standards gleichwertig zu halten. Jedoch kann man bei beiden Fällen wohl auch sagen, dass immer ein gewisser Mangel an irgendetwas vorhanden ist und man sich gewissen Regulierungen beugen muss, wenn man sich wirklich in die Lüfte wagen möchte.
scientific bases | star ship "blue yonder"


_____________

avatar
Tiane Crain
schwerelos


Benutzerprofil anzeigenhttp://alhome.forumieren.com/

Re: Lebensumstände

verfasst von Tiane Crain am Do Aug 17, 2017 3:13 pm

DIE FORSCHUNGSSTATIONENOftmals ist es so, dass Pioniere nicht gerade diejenigen sind, die am komfortabelsten leben. Um einen Schritt in die Zukunft zu wagen, muss man nicht selten mit den Einschränkungen leben, die es noch zu bewältigen gibt. Nun, da das Schiff jedoch mit seinen Passagieren auf Reise ist, bietet auch die Forschungsstation den verbliebenen Forschern mehr Platz und ein wenig mehr Freiraum.
Für eine genauere Übersicht aller Orte, die es gibt, sollte die jeweilige Übersicht der Orte in dem Gebäudekomplex eingesehen werden.

limitations | living | food | house rules

EINSCHRÄNKUNGEN

Das Leben auf solch beengten Raum und zu so vielen unterliegt natürlich diversen Einschränkungen und Unannehmlichkeiten, mit denen man sich wohl zurechtfinden muss. Das Allerwichtigste ist dabei, die CODECARD immer bei sich zu führen, welche einem am Eingang überreicht wird und einen als ein legitimer Bewohner der Forschungsstationen auszeichnet. Mit dieser Codecard kann man sich die drei Mahlzeiten pro Tag in der Kantine abholen, aber auch in den Computerraum oder in das Fitnessstudio. Die Zimmer sind ebenfalls gesichert, und Zugang wird nur mit der richtigen Codecard ermöglicht.
Die HAUSORDNUNG sollte man sich ebenfalls anschauen und sich daran halten, ansonsten droht eine Ausweisung aus dem Projekt, und schlimmstenfalls andere Unannehmlichkeiten.


WOHNEN

In den FORSCHUNGSSTATIONEN ist das Wohnen eher temporär angedacht. Die Zimmer sind recht klein und mit dem nötigsten ausgestattet, die Größe der Zimmer variieren. Oftmals sind es Zwei- bis Achtbettzimmer, seltener sind Einzelzimmer, die dann nur wichtigen Persönlichkeiten zugetan sind. Es ist also nicht selten, dass man sich mit fremden Menschen in einem Zimmer arrangieren muss, doch daran sollte man sich als Mitreisender ins Weltall gewöhnen.
Was die EINRICHTUNG angeht, so steht ein simples Bett, oder ein Hochbett in dem Zimmer, dazu ein Tisch mit der Anzahl an Stühlen wie es Bewohner hat, und einem Waschbecken. Je nachdem besitzt man noch ein abgetrenntes Bad, sonst nur ein Waschbecken und den Zugang für das große Gemeinschaftsbad auf dem Flur. Hier unterscheiden sich die Wohnungen der Forscher und der Mitreisenden nicht, wenngleich die höheren Positionen die ein oder andere Annehmlichkeit aufweisen können.
Die WOHNUNGEN DER FORSCHER befinden sich in der Nähe ihrer Forscherlabore, und grenzen so die Labore von den normalen Mitreisenden ab. Keiner der normalen Personen besitzt Zugang zu diesem Trakt, um das Projekt nicht durch etwaige Banalitäten in wirkliche Gefahr zu bringen.
Die WOHNUNGEN DER MITREISENDEN weisen jedoch eine angenehme Bequemlichkeit auf, dass sie um die Kantine gruppiert sind, sodass der Fußmarsch dahin nicht allzu lange währt. Mittlerweile sind diese Zimmer größenteils leer, sodass manche Forscher ihre Familien nachholen oder aber sogar sich selbst auch noch dort ein Zimmer beziehen. Manche Räume werden auch zu Lagerräumen umfunktioniert.
FREIZEITAKTIVITÄTEN sind ebenfalls zur Genüge vorhanden, wenn man die Augen offen hält, und seine Codecard ebenso.


ESSEN

Man bekommt DREIMAL AM TAG EINE MAHLZEIT, Frühstück, Mittagessen und Abendessen zu genau getakteten Zeiten. Man hat immer die Wahl zwischen drei Gerichten, einem Gericht mit Fleisch, das Vegetarische oder das Vegane. Die Mahlzeiten sind aufeinander abgestimmt und möglichst ausgewogen, um auch hier wieder bestmöglichst auf die Situation im Weltall vorzubereiten. Zudem sind sie genau rationiert, obgleich sie momentan noch keiner allzu starken Regulierung folgen. Dies wird sich mit der Zeit jedoch ergeben, um die Beteiligten an ihre lange Reise und deren Einschränkungen zu gewöhnen.


HAUSORDNUNG

001 Ein respektvolles Verhalten ist an den Tag zu legen.
002 Die Codecard ist als Ausweismittel immer bei sich zu führen.
003 Der übermäßige Konsum von Suchtmitteln ist zu beschränken.
004 Tiere sind nicht gestattet, eine Ausnahme bilden Laborratten.
004.1 Diese sind nur Forschern vorbehalten.
004.2 Sie sind nicht auf das Raumschiff mitzunehmen.
005 Das Beschädigen von Sachgegenständen führt zur Strafe.
006 0.00 bildet den Beginn der Nachtruhe, die um 6.00 endet.
007 Waffen sind auf dem gesamten Gelände verboten.
007.1 Eine Ausnahme bilden die Sicherheitsfachkräfte.
007.2 Diese unterliegen jedoch auch Beschränkungen.



_____________

avatar
Tiane Crain
schwerelos


Benutzerprofil anzeigenhttp://alhome.forumieren.com/

Re: Lebensumstände

verfasst von Tiane Crain am Do Aug 17, 2017 3:17 pm

DAS RAUMSCHIFF "BLUE YONDER"Das Raumschiff mag zwar einiges auch an Komfort für die lange Reise bieten, es lassen sich aber dennoch einige Unannehmlihckeiten nach wie vor nicht vermeiden. Der Platz auf dem Raumschiff ist begrenzt, und muss für alle Passagiere inklusive der Versorgung und anderen Räumlichkeiten reichen.
Für eine genauere Übersicht aller Orte, die es gibt, sollte die Übersicht der Orte in dem Raumschiff eingesehen werden.

limitations | living | food | house rules

EINSCHRÄNKUNGEN

Einschränkungen, welche hier auf dem Raumschiff zu finden sind, sind wohl ähnlich denen, mit welchen man schon auf der Forschungsstation gelebt hat. Dabei spielt auch wieder die CODECARD eine Rolle, mit der man sich die drei Mahlzeiten am Tag holen kann, aber sich auch sonstigen Zugang zu allen möglichen Räumlichkeiten verschafft. Zusätzlich zu der Codecard trägt jeder ein KOMMUNIKATIONSGERÄT, welches über eine spezielle Art von Funk läuft. Mit diesem kann man direkt mit der Zentrale von überall aus, aber auch mit eingespeicherten Kontakten kommunizieren. Es ist recht klein und handlich, jedoch auch groß genug, dass man es nicht einfach verlieren sollte.
Auch die HAUSORDNUNG noch einmal genauer ansehen, wenn man Ärger vermeiden möchte.


WOHNEN

Das Raumschiff bietet bestmöglichsten Komfort auf DREI FLÜGELN, wobei zwei Wohnflügel und ein Forscherflügel vorhanden ist. Jeder verfügt über seine eigene EINZELKABINE, welche sich nur mit seiner eigenen Codecard öffnen lässt, und welche mithilfe von Hologrammen einfach personalisiert werden kann.
Die angebotenen FREIZEITAKTIVITÄTEN bestehen dabei aus einem breiten Angebot an allen möglichen Aktivitäten, wie beispielweise der Gartenarbeit oder auch Räumen, in welchem man sich weiterbilden kann. Für jeden Mitreisenden gibt es ein empfohlenes Programm, welches man während der Reise absolvieren kann, um ein gewisses Mindestmaß an Erfahrungen zu sammeln, welche dann auch weiter von Nutzen sein können.


ESSEN

Man bekommt DREIMAL AM TAG EINE MAHLZEIT, Frühstück, Mittagessen und Abendessen zu genau getakteten Zeiten. Man hat immer die Wahl zwischen drei Gerichten, einem Gericht mit Fleisch, das Vegetarische oder das Vegane. Die Mahlzeiten sind aufeinander abgestimmt und möglichst ausgewogen, um eine gesunde Ernährung während der langen Reise zu gewährleisten. Zudem sind sie genau rationiert, wenngleich auch für einen gewissen Vorrat an Snacks gesorgt ist, welchen man jedoch nicht überstrapazieren sollte. Die Ausgabe ist dabei mit der Codecard geregelt.


HAUSORDNUNG

001 Ein respektvolles Verhalten ist an den Tag zu legen.
002 Die Codecard ist als Ausweismittel immer bei sich zu führen.
003 Der übermäßige Konsum von Suchtmitteln ist zu beschränken.
004 Das Beschädigen von Sachgegenständen führt zur Strafe.
005 0.00 bildet den Beginn der Nachtruhe, die um 6.00 endet.
006 Waffen sind auf dem gesamten Gelände verboten.
007.1 Eine Ausnahme bilden die Sicherheitsfachkräfte.
007.2 Diese unterliegen jedoch auch Beschränkungen.



_____________


Gesponserte Inhalte


Re: Lebensumstände

verfasst von Gesponserte Inhalte


alhome ::  :: Information CenterSeite 1 von 1

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Einen Blog haben