[Konzept] Jenseits des Schwanensees

 :: Planets CollidedSeite 1 von 1



avatar
Tiane Crain
schwerelos


Benutzerprofil anzeigenhttp://alhome.forumieren.com/

[Konzept] Jenseits des Schwanensees

verfasst von Tiane Crain am Sa Okt 22, 2016 9:08 pm

Offen bis ca. zum 6.01.2017

BLACK SWAN
– SADNESS IS NO PART OF IT. –

» Name D4NC3 B-Typ 0-1.4 "Odile"
» Alter über 75 Jahre
» Spezies Roboter
» CODE eher T&E
» Wohnort Forschungsstation
» Beruf ehem. Ballettroboter
» Avatar Ruka Souen - Vampire Knight

Sie ist einer der ersten Roboter, welche von der Eleganz der Bewegungen her für das Ballett reichten. Es war faszinierend zu sehen, wie die ehemals schlaksigen Bewegungen plötzlich so flüssig waren, so anmutig und geschmeidig wie sie bis dahin nur Menschen hinbekommen haben.
Sie war eine der ersten dieser Generation, und zudem nur als Ersatzroboter gedacht. Mit der Zeit nahm der Glanz, welcher ihrem Modell zugeteilt wurde, ab, und noch bessere Roboter wurden konstruiert. Sie landete, vergessen und ungenutzt, in einer der Lagerhallen. Wenige Jahre darauf meldete das Theater, welches sie besessen hatte, Insolvenz an, und sie wurde verkauft. In dem Schaufenster eines Pfandhändler fristete sie viele Jahre, eigentlich sogar Jahrzehnte. Bis sie schließlich jemand kaufte, und neu wartete. Trotz der Tatsache, dass ihr einst tiefschwarzes Haar nun ausgebleicht ist, besitzt sie immer noch dieselbe Würde und Anmut von damals, wenngleich manche ihrer Bewegungen im Vergleich zu modernen Robotern holprig wirken.
Sie stellte die Rolle der Odile im Schwanensee da, der schwarze Schwan. Die dunkle Seite, die Gegenspielerin, welche schließlich gegen Odette, die Freude, verlor. Und selbst diese war sie nur, wenn der Roboter der Odette für diese Szene versagte - dann trat sie auf die Bühne. Ihr fehlt das Programm für den Charakter der Odette, und so verkörpert sie Odile in ihrer reinsten Form. Verführerisch, dunkel, sehnsuchtsvoll, liebend, verlierend, und nur für einen Zweck geschaffen.

SORE THUMB
– IT REALLY DOES NOT MATTER, PROMISED. –

» Name frei
» Geschlecht bev. männlich
» Alter 28 - 35 Jahre
» Spezies Mensch
» CODE eher T&E
» Wohnort Forschungsstation
» Beruf Robotiker / Forscher
» Avatarvorschlag freigestellt; Veto

Ihr Schicksal war eigentlich dazu verdammt, bis auf die Ewigkeit in diesem Schaufenster zu sitzen, immerhin war sie nur Ersatz und unvollständig. Vielleicht faszinierte dich aber gerade das, vielleicht hast du sie ja auch mal auf der Bühne gesehen, oder was auch immer dein Beweggrund war: Du hast sie gekauft.
Du hast sie jedoch nicht nur als Puppe bei dir behalten, nein, du hast sie gewartet, und ihr neues Leben eingehaucht. Du hast sie auf den neuesten Stand der Dinge gebracht. Die Beweggründe bleiben bei dir, denn sie fragt nie danach. Außer vielleicht, du erzählst sie ihr schließlich doch, weil du vielleicht jemand bist, der sich gerne anderen mitteilen will - und es bei anderen nicht schafft?
Wer weiß, vielleicht bist du ja wirklich so ein Plappermaul? Vermutlich bist du nicht ganz so düster wie sie selbst es oftmals ist. Du hast ein Herz für Roboter, und bist ein Ass in deinem Fach. Leidenschaft gehört vermutlich zu deinem Repetoire, oder doch nicht? Vielleicht bist du ja ein Außenseiter, ein Nerd, ein Geek, ein Jemand, der zu viel Zeit alleine verbringt. Allzu viel ist nicht bekannt, und vieles ist offen, wie du nun wirklich bist.

Da es sich um ein Konzeptgesuch handelt, besteht mein Charakter noch nicht - es kann also noch einiges ausgebaut werden! Den Charakter von ihrem Gegenpart möchte ich ebenfalls nicht festlegen, aber es sollte auf jeden Fall schlüssig sein, dass er sie kauft und wartet.
Für den weiteren Werdegang der beiden wünsche ich mir, dass sie sich besser verstehen, und sie, die momentan nur Ersatz war, auch mehr Tiefe bekommt. Er hat ihr vermutlich ein Programm zur Persönlichkeitsentwicklung geschrieben, um ihr mehr Tiefe zu verleihen, und den Werdegang davon möchte ich gerne weiterverfolgen. Es ist ihr zwar nicht möglich, die wirkliche Tiefe eines Menschen zu erreichen, aber mit seinen Programmierkniffs soll ihr ein "eigener" Charakter zugeschrieben werden.
Es ist im Prinzip also quasi auch damit zu beschreiben, dass sie ihrem eigentlichen Urzustand als Tänzerin von Odile und Odette zugeführt wird, und nicht nur als die Rolle Odile, welche sie momentan verkörpert. Das, was einst getrennt war, soll nun doch wieder zusammengefügt haben - doch er entscheidet sich auch dafür, es Stück für Stück zu machen, und das System nicht komplett in einem Rutsch umzuschreiben. Ob dahinter nun schlichte Vorsicht, ja keinen Fehler einzubauen, steckt, oder doch etwas Anderes, ist auch wieder dir überlassen!

Was Plotideen anbelangt, wäre es nun auch egal, zu welchem Stadium ihrer Entwicklung man anfängt. Ob man nun zum Beispiel kurz nach dem Kauf startet, als er sie gerade zum ersten Mal nach der Wartung wiederbelebt, und man mit dem ersten Antasten ihrer beider Personen beginnt, oder ob sie schon eigenere Züge erhalten kann, ist vollkommen freigestellt - auch wenn ich es bevorzugen würde, ganz vom Start aus zu beginnen, weil ich mir diese Szene so schön vorstelle. Man könnte das aber auch einfach in das Nebenplay verfrachten!
Weitere Ideen sind natürlich gerne gesehen, zumal diese ja nicht unbedingt viele sind - es hängt wohl davon ab, wie euer Charakter wird, und wie sie schlussendlich miteinander interagieren werden!

Ob man dann noch einen Pygmalion-Aspekt dazudichten möchte, dass er sich schließlich auch in sein Werk - und trotz aller Fortschrittlichkeit und ihr eigenen Entwicklungen ihrerseits - verliebt. Es ist eine ziemlich traurige Liebe, welche meinen Charakter nicht wirklich berühren wird - und wenn doch, so ist immer die Frage, ob es ihre "eigenen" Handlungen sind, oder ob das Vorprogrammierte ihn nicht doch in den Wahnsinn treiben wird. Für ihn als Charakter würde das eine ziemliche Kurve nach unten geben, während sie selbst nicht wirklich davon betroffen sein wird - zumindest oberflächlich?

Alle, die bis hierhin durchgehalten haben, und Interesse haben, dürfen sich gerne bei mir melden, ob nun über den Thread oder per PN, ich freue mich! Meldet euch dann bitte auch nur dann, wenn ihr auch wirklich langfristiges Interesse besitzt, diesem Charakter und auch meinem Charakter Leben einzuhauchen.
Ich bedanke mich für eure Aufmerksamkeit!

» Credits
Seeker by Matsuri Hino
Seeked by auroaronkitten


_____________

avatar
Tiane Crain
schwerelos


Benutzerprofil anzeigenhttp://alhome.forumieren.com/

Re: [Konzept] Jenseits des Schwanensees

verfasst von Tiane Crain am Fr Jan 13, 2017 5:03 pm

Nach ein paar Unterredungen heißt es dann auch hier:
Vergeben!
Ich verschiebe es dann auch gleich ins Archiv...!

_____________

- Ähnliche Themen

alhome :: Planets CollidedSeite 1 von 1

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Einen kostenlosen Blog erstellen